Alpen, Europa, Karwendelgebirge
Kommentare 2

Alpen rockt: Karwendel

Karwendelgebirge

Das Karwendel ist eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen. Es liegt zum größeren Teil in Tirol, zum kleineren in Bayern; die Grenze verläuft über die Nördliche Karwendelkette und durch das Vorkarwendel.

Vier große Gebirgsketten ziehen sich von West nach Ost; hinzu kommen zahlreiche Seitenketten und -gruppen und nach Norden ein weitläufiges Vorgebirge.

Touren im Karwendelgebirge

Hütten im Karwendelgebirge

Hütte Höhe DAV-Web Webseite Telefon Mail
Hochlandhütte 1623m DAV-Web Webseite 0174-9897863
Oberes Soiernhaus 1616m DAV-Web Webseite 0171-5465858 soiernhaus@sektion-hochland.de
Krinner-Kofler-Hütte 1403m DAV-Web Webseite 08823-5584 dav-mittenwald@t-online.de
Karwendelhaus 1765m DAV-Web Webseite 0043-720-983554 info@karwendelhaus.com
Lamsenjochhütte 1953m DAV-Web Webseite 0043-664-3528836

Berge im Karwendelgebirge

Linksammlung

Name Beschreibung Link
Wandern und Bergsteigen im Karwendel 37 Spitzentouren Karte & Beschreibung (PDF)
Karnwendel Touren Beschreibung (PDF)
Karwendeltour 4 Tagestour inkl Falkenhütte Karte & Beschreibung (PDF)

Wissensbox @ Karwendelgebirge

Seinen Namen trägt das Karwendel nach dem altdeutschen Familiennamen Gerwentil, erstmals 1280 erwähnt, der ursprünglich nur auf das Karwendeltal bei Scharnitz beschränkt war.

Hermann von Barth dehnte den Begriff im Zuge der Alpenerschließung im 19. Jahrhundert auf das gesamte Gebiet aus.

Im Karwendel finden sich die üblichen Tierarten der Nördlichen Kalkalpen; insbesondere kann man in den hohen Karen oft große Gamsrudel beobachten. Im Sonnjochgebiet und auf der Nordkette wurden Steinböcke angesiedelt, die sich gut eingelebt haben.

 

Der Inhalt aus dem Wikipedia-Artikel Karwendel (Mitwirkende) ist lizensiert unter CC-BY-SA

Email this to someoneShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

2 Kommentare

    • Oliver Weyer
      Oliver Weyer sagt

      Bin die Touren schon in verschiedenen Varianten gelaufen. Beim ersten Mal, war ich mit den Pfadfindern von Kramsach unterwegs. Ich glaube ich war 14. In meiner Münchener Zeit habe ich verschiedene Varianten gemacht. Macht auch im Winter viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.