Peru, Südamerika
Schreibe einen Kommentar

Essen und Trinken in Peru

Essen und Trinken in Peru

Ein besonderer Part bei meinen Reisen ist die kulinarische Küche der verschiedenen Länder. Folgende Probierliste habe ich mir für Peru zusammengestellt:

Essen

  • Cuy chactado – gebratenes Meerschweinchen
  • Lomos al Tado – Rindfleisch mit Kartoffeln, Zwiebeln, Sojasoße und Reis
  • Chupe de camarones – Fischsuppe mit Garnelen, Kartoffeln, Milch und Chili
  • Ceviche – Peruanisches Sushi, mit Limetten mariniertem, rohem Fisch, dem rote Ajischoten, hauchdünn geschnittener Sellerie und Koriander
  • Pachamanca – ein mehr als einen Tag lang in einer Grube in Bananenblättern gegartes Schwein mit Süßkartoffeln
  • gelbe, braune, rote und blaue Kartoffeln
  • Palmenherzen – Palmgemüse
  • Maniok – eine Frucht, die wie Kartoffeln
  • Cocona – eine Frucht
  • Aji – Eine Mischung aus Paprika und Peperoni
  • Cupuaçu – Kakao, für Schokolade
  • Aguaje – Palmenfrüchte
  • Chirimoya – Eine Frucht
  • Quinoa – Mineralstoffreichen Blätter, die als Gemüse oder Salat verzehrt werden

Getränke

  • Camu – Eine Frucht für Säfte, sie übersteigt Vitamin-C-Gehalt von Orangen um das 40-fache
  • Inca Kola – Ein süßes Getränk im Zitronengeschmack
  • Mate Tee
  • Pisco – Weinbrand
  • Pisco Sour – Ein Cocktail
  • Cóctel de Algarrobina – Ein Cocktail aus einem Extrakt von Johannisbrotfrüchten, Milch, Pisco, Eigelb, Zucker und Zimt
  • Chicha – Ein Bier aus Mais
  • Chicha Morada – Ein alkoholfreies Getränk aus violettem Mais

Gibt es weitere Tips was ich in Peru ausprobieren soll?

Email this to someoneShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.